Vinschgau: Das Sonnental zwischen Meran und dem Reschenpass

Der Vinschgau erstreckt sich im Westen des Landes von Naturns bei Meran bis zum 80 km entfernten Reschenpass, wo die Etsch ihren Ursprung hat. Das Landschaftsbild wird durch Weinhänge und Apfelwiesen bestimmt, in höheren Lagen werden vor allem Marillen, Beeren und Gemüse angebaut. Das sonnenverwöhnte Tal ist geprägt von kultureller Vielfalt und einer schier endlosen Angebotspalette an Sport- und Freizeitaktivitäten. Spaziergänge auf jahrhundertealten Waalwegen, erlebnisreiche Wanderwege, oder alpine Bergpfade im Nationalpark Stilfserjoch. Nicht zu vergessen: Ein dichtes Netz an Mountainbike-Trails, die sich durch den Vinschgau schlängeln. Somit ist der Vinschgau der ideale Ort für einen abwechslungsreichen Familienurlaub in Südtirol. Die Wahrzeichen des Vinschgaues sind der massive Ortler mit 3.905 Metern Höhe und der Kirchturm im Reschensee.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten im Vinschgau:


Kloster Marienberg Mals
Das Kloster Marienberg, die höchstgelegenste Benediktinerabtei Europas, wurde im 12. Jahrhundert gegründet und seidem leben hier Mönche nach den Ordensregeln des Heiligen Benedikt von Nursia.


Churburg Schluderns
Die Churburg Schluderns wurde in einem romanisch-gotischen Stil erbaut und ist eine der besterhaltensten Burgen im sonnenverwöhnten Vinschgau


Schloss Kastelbell
Das Schloss Kastelbell, eine mittelalterliche Burg in der Gemeinde Kastelbell-Tschars im Vinschgau, verfügt über eine Daueraustellung der “Via Claudia Augusta”, der antiken römischen Hauptstraße durch das Vinschgau.


Reschensee
Der weitläufige Reschensee im Vinschgau ist ein künstlich angelegter Stausee mit einem, zur Hälfte herausragenden, historischen Kirchturm und gilt als Wahrzeichen des Vinschgau.

Stilfser Joch Nationalpark
Der Stilfserjoch Nationalpark ist eine großräumige, geschütze Naturlandschaft mit großer Artenvielfalt an Flora und Fauna. Wunderschöne Wanderwege führen durch den Nationalpark.


Mittelalterliche Stadt Glurns
Das mittelalterliche Städtchen Glurns ist die kleinste Stadt Südtirols und auf jeden Fall ein sehenswerter, architektonischer Schatz. Die noch immer gut erhaltene ringförmige Stadtmauer und die kleinen Gassen verleihen der Stadt einen besonderen Charme.


Prokuluskirche Naturns
Die Prokuluskirche in Naturns zählt zu den ältesten, frühchristlichen Kirchen im Vinschgau, es können gotischen Fresken aus dem 8. Jahrhundert bewundert werden und man erlebt die 1500 Jahre alte Geschichte von Naturns und Umgebung.


Messner Mountain Museum Ortles
Das Messner Mountain Museum Ortles in Sulden ist eines der insgesamt sechs Museen von Messner und widmet sich der Grönlandexpedition des Extrembergsteigers im Jahre 1993.


Laaser Marmor
Der Marmorabbau in Laas geht zurück bis in die Römerzeit und heute noch türmen sich die weißen Blöcke am Fuße des Nörderbergs. Das edle matamorphe Kalkgestein ist heute noch ein gefragtes Baumaterial auf der ganzen Welt.