Schlanders im Herzen des Vinschgau

Schlanders, im Herzen des Talkessels und 28 km von Meran gelegen, ist das kulturelle Zentrum des Vinschgau. Das charmante Dorf mit seinen 6000 Einwohnern ist der perfekte Ausgangspunkt für einen Aktivurlaub mit der ganzen Familie. Eingebettet in eine ländliche Atmosphäre und unberührte Naturlandschaft umfasst Schlanders die Ortschaften Kortsch, Göflan, Sonnenberg, Nördersberg und Vetzan. Erleben Sie eine faszinierende Kombination aus atemberaubenden Berggipfeln in den Höhen und Obstgärten, so weit das Auge reicht in den tieferen Lagen des Tals. Der Ursprung der Gemeinde Schlanders soll in der Jungsteinzeit liegen; zahlreiche kulturelle Attraktionen zeugen heute noch von der Wichtigkeit der Ortschaft.


Kirchen, Schlösser und Museen in Schlanders im Vinschgau


St. Johannes der Täufer in Laas
Die Pfarrkirche zum Hl. Johannes dem Täufer in Laas stammt von 1200 und wurde durch zwei Brände ziemlich zerstört. Die wunderschöne Apsis wurde restauriert und gilt als eine der schönsten im ganzen Land Südtirol.


Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Schlanders
Die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt besitzt den höchsten Kirchturm Südtirols und ist das Wahrzeichen von Schlanders im Vinschgau.


Spitalkirche
Die Spitalkirche ist ein gotischer Bau aus dem 14. Jhd und überzeugt mit alten, gut erhaltenen Fresken.


Kirchlein St. Ägidius über Kortsch
Das kleine Kirchlein am Sonnenberg ist etwa 700 Jahre alt, man genießt dort einen wunderbaren Ausblick über Schlanders.


Schlandersburg
Die Schlandersburg ist der bedeutendste Renaissancebau im Vinschgau und wird heute als öffentliche Bibliothek genutzt. Auch das Arbeitsamt und das Forstamt befinden sich darin.

Schlandersburg
Die Schlandersburg ist der bedeutendste Renaissancebau im Vinschgau und wird heute als öffentliche Bibliothek genutzt. Auch das Arbeitsamt und das Forstamt befinden sich darin


Schlandersberg

Das Schloss Schlandersberg war im 15. Jh der Stammsitz der Herren von Schlandersberg, eines der bedeutendsten Geschlechter im Land Südtirol.


Eyrsburg
Die Eyrsburg wurde wahrscheinlich im 13. Jahrhundert von den bayrischen Grafen von Moosburg erbaut und wird heute noch oft Moosburg genannt.


Tschenglsburg
Die Burg wurde im 13. Jh. erbaut und ist bis heute sehr gut erhalten. Die Tschenglsburg ist im Privatbesitz von Herrn Karl Perfler, er hat im Burggelände ein Kulturgasthaus untergebracht.


Nationalparkhaus avimundus
Im “avimundus” in Schlanders dreht sich alles um die Vogelarten in Südtirol. Den Besuchern werden hier besondere Arten und deren Lebensräume veranschaulicht.


Messner Mountain Museum Schloss Juval
Im Schloss Juval zeigt der Extrembergsteiger Reinhold Messner den Mythos Berg in all seinen Facetten.